Warum sind wir monatlich für Dich da?

Kunst- und Kultur ist systemrelevant. Sie ist wichtig für uns alle und ist auch für uns alle da.

Dein ganz besonderes Erlebnis an einem Sonntag.  Der Besuch der Kunstroute ist kostenlos. An zahlreichen Stationen werden Getränke und Snaks gereicht.

Die Kunstroute ist Deine Möglichkeit eine tiefe Verbindung zur regionlen Kunst und zum Künstler selbst aufzubauen.

Neue Wege zu Deiner eigenen Kreativität – wir möchten Dich inspirieren und ermutigen, Deine eigene Kreativität auf neue Weisen zu erkunden und zu schätzen.

Wir sind Künstler, Maler, Bildhauer, Galerien, Museen, Kunst- und Kulturzentren im Dreiländereck der Euregio Maas-Rhein. Jeden ersten Sonntag im Monat machen wir gemeinsam von 13:00 bis 17:00 bzw. 18:00 Uhr auf – die Kunstroute Open Art Sunday entsteht. Unser Programm ist jeden Monat anders. Deine Reise in die Welt der Kunst -und Kultur beginnt jetzt!

Wir sind seit 2012 vereint.

Open Art Sunday wurde im Mai 2012 als Kunstroute Weser-Göhl vom Karl-Heinz Oedekoven und Rafael Ramírez-Máro gegründet. Bis heute hat sie mehr als 300.000 Menschen im Dreiländereck der Euregio Maas-Rhein erreicht. Anfang 2021 erfuhr die Kunstroute Weser-Göhl als Open Art Sunday – Kunstroute im Dreiländereck eine professionelle Ausrichtung.

 

Rafael Ramírez Máro

Studium bei Hannelore Köhler an der Akademie Düsseldorf, an der “Escuela Superior de Pintura St. Luc “in Liège, bei Prof. Schaffmeister und Prof. Koller in Köln, an der RWTH Aachen: Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Germanistik, um seine Kenntnisse für die großen literarischen Bilderzyklen zu vertiefen.

Er studiert in den großen Museen der Welt die alten Meister Rubens, Van Dyck, Velázquez etc. Er ist Mitglied der” Fundación Arte y Autores Contemporáneos” in Madrid.

Zahlreiche Ausstellungen und Portraitaufträge in Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Spanien, Österreich, Italien, Frankreich, Schweiz den USA, und Perú begleiten seine Künstlerlaufbahn, sowie Teilnahmen an vielen wichtigen Kunstmessen und Kollektivausstellungen.

Karl-Heinz war Sekretär, Kurator, Vizepräsident und seit 2013 Präsident der Stiftung Hodiamont in Baelen, Belgien. 2008 gründete er mit seiner Ehefrau Christa Oedekoven die Steinweg-Galerie, die ab 2012 im Burg-Center von Stolberg beheimatet war. Karl-Heinz Oedekoven wurde mit dem Stolberger Ehrenamtspreis ausgezeichnet.

Warum sind wir ein Netzwerk?

Weil wir gemeinsam stärker sind!

Was machen wir?

als ZIKUWI

Was machst Du? DEINE Aufgaben als PARTNER der Open Art Sunday

Wir sind aktuell ein Netzwerk von 15 Akteuren der Kunst-und Kultur im Dreiländereck der Euregio Maas-Rhein.

LogoBinding

Atelier Professor Binding

IKOB_Logo

Museum für Zeitgenössische Kunst

LOGO

Kulturzentrum Alter Schlachthof

BoogieLogo

ART-Loft Eupen

Boogie Hebel

Logo_schwarz

FILI___ALE.

Jana Rusch

Atelier Schoenen

Britta & Marcel Schoenen

Atelier Romain Van Wissen

Atelierhaus Eupen

Raum für Gäste_logo_01

Raum für Gäste

Die Zelle_Kai Savelsberg

Atelier Kai Savelsberg

KunstautomatLOGO-BW

Kunstautomat

349511346_126184473782157_803456103403650030_n

Der Tunnel Eupen

349511346_126184473782157_803456103403650030_n

Die Kunstzentrale

Tanja Mosblech

logo_kukuk

KuKuK an der Grenze

59765230_2622523304484366_7588812130875342848_n

Galerie vorn und oben