roundel_7

Máro.

Artists – Paintings

Ramírez Máro Institut (RMI).

Die Idee des RMI basiert auf der Fortführung der langjährigen Tradition des Künstlerhauses Máro. Seit über 40 Jahren finden im ehemaligen Headquarter General Eisenhowers und später der Villa Krupp von Bohlen und Halbach, Kunstausstellungen, Events, Konzerte, Seminare aus dem Bereich der Kunst, Musik, Literatur sowie Treffen bedeutender Künstler statt.

Diese Tradition basiert auf dem Wunsch des Hauses Máro, dem Publikum einen persönlichen Zugang zu Künstlern und der Kunst – und Kultur der Euregio Maas-Rhein in einer privaten Atmosphäre eines beeindruckenden und geschichtsträchtigen Gebäudes geben zu können.
Das Institut besteht aus zahlreichen Residenzen und unterstützt zudem Künstler nicht nur im Mutterhaus in Hauset, sondern auch in internationalen Ausstellungsräumen und Museen. Das RMI veranstaltet seit 2010 jedes Jahr Ausstellungen auf der Burg Hochosterwitz, einer der bedeutendsten mittelalterlichen Burgen Europas.
Hervorzuheben ist auch die Zusammenarbeit mit den Initiatoren der Martin Buber Preisverleihung, die jährlich an internationale Persönlichkeiten wie Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt, Ex-Bundespräsident Richard von Weizsäcker, Michail Gorbatschow u. a. für besondere Verdienste um die Menschlichkeit verliehen wird. Erweitert wird diese Zusammenarbeit mit dem Kulturbetrieb Aachen, der Euriade und dem AmadèO-Festival.

Das RMI ist im Rahmen der Open Art Sunday und nach Vereinbarung geöffnet.
Die Residenz ist gleichzeitig das Mutterhaus der RMI Stiftung, Wohnsitz und Arbeitsort der beiden Künstler Antonio Máro.  Antonio Máro ist heute der Künstlername von Vater und Sohn, Apolo Ramírez Máro und Rafael Ramírez Máro.

Antonio Máro (Apolo Ramírez) (* 1928 in Catacaos, Piura, Nord-Peru) ist ein peruanischer Künstler. Máro begann bereits als Kind zu malen. Sein erster Lehrer war der Belgier Ricardo Grau, seinerzeit Direktor an der Kunstakademie von Lima. Als Medizinstudent kam er nach Deutschland, wo er bei Willi Baumeister studierte.

Seit 1972 arbeiten dann Vater Apolo Ramírez Máro und sein Sohn Rafael Ramírez Máro weiter gemeinsam unter dem Künstlernamen Antonio Máro und entwickeln zusammen den prägnanten Márostil, dessen geistigen Wurzeln u. a. in der präkolumbinischen Kunst und Kultur der Heimat Peru der beiden Künstler liegen.

Beide Künstler leben und arbeiten heute in Hauset, Belgien. Im Rahmen der Open Art Sunday werden aktuelle Arbeiten von den beiden Künstler gezeigt. Auch Arbeiten, die der Sohn unter seinem Zivilnamen, Rafael Ramírez signiert, sind regelmäßig zu sehen.

Open Art Sunday:

Öffnungszeiten von 14 bis 17 Uhr

und nach Vereinbarung

Antonio Máro

Artists – Paintings

Die beiden Künstler Antonio Máro – Vater und Sohn. 

Antonio Máro ist der gemeinsame Künstlername von Apolo und Rafael Ramírez.

RMI

WORKS & IMPRESSIONS

VISIT US

Call Us

+32 87 65 88 32

Email Address

rafael.ramirez.maro@gmail.com

Open Art Sunday.

Every first Sunday. Follow us.

We inform you monthly about the current program. You can unsubscribe from this newsletter at any time.

Wir informieren Sie monatlich zum aktuellen Programm. Sie können sich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email